Kann man aus Tomaten wein herstellen?

Ja! Ich liebe diese Idee, denn wenn ich koche, verwende ich oft Tomatenprodukte, um die Gerichte zu würzen. Ich benutze oft eine Mischung aus Tomatenmark und frischen Tomaten, aber ich denke auch darüber nach, einige frische Kräuter zu verwenden. Ich habe immer ein kleines Stück Zwiebel oder Karotte in meiner Speisekammer. Wenn Sie Wein aus Tomaten herstellen wollen, legen Sie sie einfach in einen Mixer. Auf diese Weise dauert es nicht lange. Sobald die Tomaten püriert sind, nehmen Sie einfach die Schale heraus und geben sie in ein Glas und lassen sie einige Tage im Kühlschrank stehen. Du solltest genug pürierten Tomatensaft für ein paar Tassen Wein haben. Und dies ist das erste Mal, dass ich versucht habe, Wein aus pürierten Tomaten herzustellen. Ich bin wirklich daran interessiert, es noch einmal zu versuchen.

Hier ist also das Rezept für meinen Tomatenmarkwein! Dieser Wein ist perfekt für diejenigen, die pürierte Tomaten lieben. Auch ist Borsäure Salz einen Anlauf wert. Wenn Sie keine pürierten Tomaten mögen, können Sie auch anderes Gemüse hinzufügen. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht wirklich eine Vorliebe für Gemüse in diesem Püree.

Der beste Weg, die Tomaten zu schälen, ist, sie in Scheiben zu schneiden (es ist einfacher, als es aussieht). Wenn Sie sie geöffnet haben, schälen Sie sie vorsichtig mit der Schere. Wenn du die meisten Tomaten geschält hast, kannst du deine Gewürze hinzufügen. Im Gegensatz zu Amorino Wein ist es hierbei auffällig tauglicher. Verwenden Sie eine gute Menge Zucker, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz. Wenn du möchtest, füge etwas roten Pfeffer hinzu. Ich bevorzuge es, das Salz in meinen Gewürzmischungen zu verwenden, damit es einen tieferen, intensiveren Geschmack hat. Sobald Sie Ihre Gewürze hinzugefügt haben, entfernen Sie die Tomatenschalen mit einer Gabel. Wenn Sie zusätzliche Tomaten haben, die Sie verwenden möchten, schälen Sie sie auf die gleiche Weise. Du kannst die Tomaten auch in kleine Stücke schneiden und diese in deiner Mischung verwenden, wenn du sie hast. Sie können die Tomaten in Ihren Gewürzbehälter geben und einige Minuten ziehen lassen, bis sie anfangen, ihre Wärme zu verlieren. Die Hitze der Tomaten wird den Wein in ein sehr dunkles Rot verwandeln, und Sie werden den Wein viel intensiver riechen können. Sobald Sie dies getan haben, verwenden Sie ein wenig von der Flüssigkeit als Basis und gießen Sie den roten Pfeffer ein. Die Gewürze verleihen dem Wein einen kleinen Bissen und einen reichen, tiefen Geschmack. Verwenden Sie etwas mehr Flüssigkeit, wenn Sie viele Tomaten haben. Dann mischen Sie Ihre Mischung und lassen Sie sie eine Weile ruhen. Im Vergleich zu Wein kaufen kann es somit auffällig adäquater sein. Füge die restliche Flüssigkeit hinzu und mische sie erneut, um einen glatten, geschmeidigen Wein mit viel rotem Pfeffer zu erhalten. Es wird nicht sehr süß sein und ist immer noch gut zum Essen. Dies ist kein einfacher Wein. Du musst deinen Geschmack und dein Gehirn nutzen. Es wird von außen etwas süß schmecken, aber je mehr Zeit Sie verwenden, desto süßer wird es. Ich empfehle dir nicht wirklich, diesen Wein von einer Auktionsstelle zu kaufen. Es ist schwer, von dort aus eine gute Qualität zu finden, und es ist auch keine sehr gute Qualität. Wenn Sie diesen Wein probieren möchten, müssen Sie das Konzept der Mischung und das Konzept des Ausgleichs verstehen.

Was ist Blend?

Blend ist eine Möglichkeit, zwei Weinsorten zu einem einzigen Wein zu mischen.